PCR-Banner
Aktuelles
Termine
Mitglieder
Chronik
Intern
Links
Chronik

Der Posaunenchor in Röthenbach wurde im Jahr 1905 vom damaligen Vikar Richard Barthel gegründet.

Der Neuanfang nach dem 2. Weltkrieg geschah unter Obmann Walter Lindner in Kooperation mit dem EC-Posaunenchor Schwaig.

In den nachfolgenden Jahrzehnten war die Bläserdecke teils sehr dünn.

Eine erfreuliche Entwicklung bahnte sich erst ab Mitte der siebziger Jahre an. Hermann Sebastian begann mit der Ausbildung von acht jungen Bläserinnen und Bläsern.

Anfang der achtziger Jahre übernahm Helmut Pickel das Amt des Chorleiters. Unter seiner Führung und kontinuierlichen Nachwuchsarbeit gedieh der Chor und entfaltete ein reichhaltiges musikalisches Programm.

Fortgeführt wurde die Entwicklung durch Werner Brunner bis in die Mitte des neuen Jahrtausends. Das Jahr 2005 mit der Feier des 100jährigen Bestehens war sicherlich der Höhepunkt dieser Periode.

Davor und danach musste der Chor einige Jahre teilweise ohne musikalische Leitung überbrücken, bis durch die Gewinnung von Norbert Weinecke als musikalischen Leiter ab 2012 wieder Stabilität erreicht wurde und es möglich war das musikalisches Repertoire weiterzuentwickeln.

Der Chor zählt aktuell 16 aktive Bläserinnen und Bläser und bildet eine feste Größe im Gemeindeleben. Die rund 100 Einsätze pro Jahr beinhalten neben den regelmäßigen Proben und Auftritten innerhalb der Kirchengemeinde auch städtische Auftritte wie zum Beispiel am Weihnachtsmarkt in Röthenbach oder dem Christkindlesmarkt in Nürnberg.

Die Bläserfortbildung in Gosau, Ausflüge und nicht zuletzt der regelmäßige Stammtisch nach der Probe runden die gemeinsamen Aktivitäten ab und tragen zur Gemeinschaftsbildung bei.

Geprobt wird jeden Dienstag um 19.00 Uhr im Gemeindehaus. Interessierte sind herzlich eingeladen einfach vorbei zu schauen.



      Impressum/Kontakt/Datenschutz